Auf dieser Seite sollen allgemeine Informationen zu einer bestimmten Kategorie geboten werden. Informationen zu unseren einzelnen Produkten erhalten Sie durch Klicken auf die Schaltfläche „Hilfe“ () rechts im Konfigurator.

Motherboard
Das Motherboard, wie dessen Name schon vermuten lässt, ist die primäre Komponente in einem Computer. So gut wie jedes einzelne Bauteil des Computers wird irgendwie mit dem Motherboard verbunden sein. Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Computer ein leistungsstarkes und zuverlässiges
Motherboard hat.

Unsere Computer verfügen immer über Motherboards führender Marken, wie ASUS und Gigabyte. Motherboards verfügen über mehrere integrierte Funktionen, wie Peripheriekartenschlitze, CPU-Sockel, Erweiterungssteckplätze usw. Hier ein paar Definitionen von Einzelteilen eines Motherboards, die Ihnen eventuell nützlich sein können:

PCI-ANSCHLÜSSE

Motherboards verfügen über eine Reihe von PCI-Anschlüssen (Bus-Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten). An diese Anschlüsse schließen Sie beispielsweise Netzwerk-/Wireless-Karten, USB-Karten, Soundkarten usw. an.

PCI-EXPRESS-ANSCHLÜSSE

Motherboards verfügen über eine Reihe von PCI-EXPRESS-Anschlüssen (Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Hauptprozessors): An diese Anschlüsse schließen Sie beispielsweise Grafikkarten, Netzwerk-/Wireless-Karten, USB-Karten, Streaming-Karten usw. an.

USB-ANSCHLÜSSE

USB-Anschlüsse (serielles Bussystem) ermöglichen es Ihnen, Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner, Webcams, Kabelmodems, Mobiltelefone, externe Festplatten und vieles mehr mit Leichtigkeit an Ihren Computer anzuschließen. Es wird deshalb empfohlen, über eine große Anzahl von USB-Anschlüssen zu verfügen, um künftige Verbindungsfähigkeit sicherzustellen.

SERIAL ATA (SATA)

SATA (Serial Advanced Technology Attachment) ist eine Schnittstelle, die für den Anschluss von Festplatten und optischen Laufwerken an das Motherboard verwendet wird. Anfänglich betrug die Geschwindigkeit 150 Mb/s. Dann hat sie sich auf 300 Mb/s und schließlich auf 600 Mb/s (ATA 600) erhöht. SATA (ersetzt die ATA-Schnittstelle) verwendet dünne Kabel, um die Luftströmung zu verbessern, und damit wird eine Master/Slave-Konfiguration auch überflüssig. SATA verspricht eine höhere Schnittstellen-Geschwindigkeit für die Zukunft.

M.2

M.2 ist nach wie vor eine neue Technologie und eine Spezifikation für innenliegende Erweiterungskarten. M.2 ersetzt den mSATA-Standard und ist besser für Festkörperspeicher geeignet und wird vor allem in kleinen Geräten wie in Ultrabooks und Tablets verwendet.

NVMe

NVM Express (Non-Volatile Memory Express) ist eine logische Geräteschnittstellen-Spezifikation für den Zugriff auf nichtflüchtige Datenträger, die über einen PCI Express-Bus (PCIe) angehängt werden. Diese Technologie bringt verschiedene SSD-Leistungsverbesserungen.

HYPER-THREADING-TECHNOLOGIE

Die Hyper-Threading-Technologie bietet Computer-Benutzern in zweierlei Hinsicht mehr Leistung: durch die Verwendung von Multi-Threaded-Software oder von Software in einer Multitasking-Umgebung. Software-Anwendungen, die geschrieben wurden, um multiple Codeteile, sogenannte "Threads" zu verwenden, zeigen die Prozessoren mit HT-Technologie als zwei Prozessoren an. Die HT-Technologie ermöglicht es dem Prozessor, auf zwei separaten Threads gleichzeitig zu arbeiten, anstelle von nur einem zur selben Zeit. Zusätzlich können Anwendungen von einer Multitasking-Umgebung profitieren. Es können zwei oder mehr verschiedene Software-Programme gleichzeitig ausgeführt werden, wenn sie auf einem Betriebssystem wie Windows laufen. Beide Möglichkeiten bringen für den Benutzer mehr Leistung und weniger Wartezeiten.

PS/2:

Einige Motherboards verfügen immer noch über PS/2-Anschlüsse und sind im Allgemeinen für Benutzer geeignet, die immer noch ihre alten Peripheriegeräte verwenden möchten, die nicht für USB-Anschlüsse geeignet sind. In den 90iger Jahren waren PS/2-Anschlüsse die am weitesten verbreiteten Anschlüsse für Tastatur und Maus und wurden von IBM popularisiert. Heutzutage werden sie im Allgemeinen durch USB-Anschlüsse ersetzt.